Alois Köchl

‘Alois Köchl’

Neues von Alois Köchl in Ossiach

In den Räumen Barocksaal, Klangraum Kärnten, Musikzimmer, Haupteingang und dem Stiftshof des Stiftes Ossiach werden zwischen Juni bis Oktober 2009 neue Werke im Klein- und Großformat gezeigt. Zur Ausstellung erschien auch ein Katalog.

Adresse:
Stift Ossiach 1
9570 Stift Ossiach
Kärnten | Österreich

alois köchl

alois köchl

Derzeit in:

A-9702 Ferndorf / Kärnten
Sonnwiesen 1 /45
Tel.: 04245-65122
Fax: 04245-65122-14

email: a.koechl@aon.at
geb. 1951 in Klagenfurt, Österreich

1970

Höhere technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt (Fachrichtung Hochbau) in Villach mit Maturaabschluss

1974

Diplom für Malerei an der Akademie der bildenden Künste Wien

1976

Hauptpreis beim 15. Österreichischen Graphikwettbewerb Innsbruck (Juroren : Theo Khneubühler-Schweiz, und Dr. Tillmann Osterwold –Stuttgart(D))

1977
und 1982

Beteiligung am steirischen Herbst Graz

1984

Stadtzeichner Nürnberg (Faber Castell-Stipendium), mit Ausstellung in der Kunsthalle Nürnberg

1985

Beteiligung an der III. Intern. Trienale der Zeichnung, Nürnberg(D), und Linz(A)

1986

Ausstellung im Kunstmuseum Bern(CH), Treppenhalle, Kurator Dr. Jürgen Glaesemer.

1987

Beteiligung mit Zeichnungen an der- Europalia- Gent, ( Museum van Hedendaagse Kunst)

1988

Luxenburg.Kurator Dr. Peter Baum (A)

1996

Kunsthalle Will (CH) Parcours

1997

Museumsquartier Wien, Halle B. der Parcours. Kurator Dr. W. Kersten UNI Zürich

2000/2001

Arbeite in Chicago an Zeichnungen.